ZETT- Die Zeitung am Sonntag "Altes Blech und sexy Lady" September 2016

"​Im historischen Ansitz Lagere in Margreid fand vergangene Woche eine mehrtägige Fotoakademie statt. Ein Workshop wandelte auf den Spuren der deutschen Edelprostituierten Rosemarie Nitribitt.

Alte Karossen und junge Mädchen - die Symbiose scheint perfekt, rufen doch beide mit ihren weichen, sinnlichen Kurven besonders beim männlichen Betrachter Emotionen hervor. Doch Nacktbilder zu shooten, die sich die Herren in den Spint hängen können, war ni hat die Absicht der deutschen Fotografien Petra Sagnak. Vier Tage lang verfolgte die Referentin bei der Fotoakademie ein viel tiefgründigeres Ziel: Sie wollte anhand der Bilder eine Geschichte erzählen. Die Geschichte der wohl bekanntesten deutschen Luxusprostituierten Rosemarie Nitribitt (gest. 1957). Nicht Klischees sollten bedient, sondern Szenen in Schlüsselloch-Perspektive eingefangen werden. Es ging darum, realistische Momente und keine gestellten Posen zu fotografieren. und es hat funktioniert. Viele sinnlich, erotische Bilder sind entstanden, die an prominente Fotografinnen wie Ellen von Unwerth erinnern..."

http://www.classiccar-photo.de/d160101079.pdf

 

 

PETROLICIOUS Juli 2016

"Sometimes, photographers are given the right environment in which to flourish. So when Petra Sagnak reached out with a few examples of her work, we immediately realized why she’s able to capture such incredible images: photography has always been around. 

Sagnak’s father and grandfather were photographers, and that familiarity with the medium is not dissimilar with how fellow photographer Jeff Zwart’s father helped to fuel his passion for cars. It’s been reported that from a young age, she was captivated by the idea of what stories film could helped tell. Professionally, it means she’s won the coveted Bruno Boni Award four times in a row as the best international photographer at the Mille Miglia, an honor that stands among many others.

Here, she’s grouped for us a number of overhead shots taken at the AvD Oldtimer Grand Prix held at the Nürburgring. I must say, those Jaguars are looking pretty sultry…which classic do you think looks best from overhead?..."

http://petrolicious.com/can-you-recognize-your-favorite-classics-from-above

 

 

ProfiFoto Magazin Juli 2016

"Schon zum vierten Mal wurde die deutsche Autofotografin Petra Sagnak im Fotowettbewerb der Mille Miglia, dem Concorso Fotografico Bruno Boni, ausgezeichnet. Diesmal war sie mit der Aufnahme „Coffee break on a foggy day at San Marino“ erfolgreich. Durch den Nebel der an diesem Tag herrschte, erhielt es seine besondere Atmosphäre..."

http://www.profifoto.de/allgemein/2016/07/01/petra-sagnak-als-beste-internationale-teilnehmerin-ausgezeichnet/

 

 

RP Online Juli 2016

Petra Sagnak ist Exotin - weil sie Oldtimer liebt und zu den gefragtesten Auto-Fotografinnen gehört. Ihre Bilder der "Mille Miglia" sind zum vierten Mal hintereinander ausgezeichnet worden. Was fasziniert sie bloß? Eine Annäherung...

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/kultur/warum-autos-frau-sagnak-aid-1.6141882

 

 

FUJIFILM Fotowelt "Momentaufnahmen" Januar 2016

„Kleine Momente am Rande des Jahrmarktes der Eitelkeiten am Comer See.“ So beschreibt die 46-jährige Fotografin Petra Sagnak (classiccar-photo.de) ihr zauberhaftes Motiv aus der Foto-Serie „Kids at Villa d´Este“, welches wir in der fünften Ausgabe unseres Formates FUJIFILM Momentaufnahmen präsentieren..."

https://www.facebook.com/fujifilm.fotowelt/photos/?tab=album&album_id=557940894357108

 

 

April 2015

The Work Of Petra Sagnak – Classic Cars In A Classic Life

Petra Sagnak is a third generation photographer from Mönchengladbach, Germany, who loves vintage cars and photographing them. Her great grandfather and father were photographers, so it only seems natural that she would follow in their footsteps.

She wanted a movie camera at the early age of only nine-years-old, but at the time they were quite expensive. Petra ended up with a Polaroid Camera and started in on the long road to learning photography and has all of her work from that period. Her father had a modest-sized photo lab, and it was a special treat for her to be able to join him in it and experiment.

Like most great artists, her best work happens as soon as she connects with an object. She relates: “I go into a relationship with it, feel into it and explore it with my camera. Soon I will find and discover special shapes, colors, and ornamentation, and I am deeply happy!” She is an excellent vintage automobile portrait photographer but also enjoys capturing shapes, color, cars in motion, car people and events.

In both 2013 and 2014 she won the 1st place Bruno Boni Award for professional photo journalism after the Mille Miglia runs in Italy. It was presented by the Mille Miglia organization and the son of Bruno Boni, an organizer of the event, who was a good friend of Enzo Ferrari. Enjoy her work here and then visit ClassicCar-Photo and view 100s more exceptional photos in her portfolio.

ramp Dezember 2014

"...Sie wirft sich selbst auf den Boden und dabei noch alle Klischees über Bord. Von wegen Fotografen brauchen ewig, bis sie ihre Kamera richtig eingestellt haben, sind divenhaft und tragen dunkle Klamotten. Alles Quatsch, wenn Petra Sagnak im bunten Shirt auf staubigem Schotter liegt. Unter das Heck eines Autos kriecht. Klick! Und schon ist sie wieder oben. Ein schneller Blick aufs Display und - zack - kniet sie neben dem Vorderreifen. Weil sie ungewöhnliche Perspektiven liebt. Vor allem in Verbindung mit Oldtimern...

http://classiccarphoto.zenfolio.com/ramp2014.pdf

 

 

Stylus Köln/Bonn Herbst 2014

"Petra Sagnak fotografiert mit Begeisterung für die technische Perfektion und die Formgebung speziell klassischer Automobile. Ihre Bilder vermitteln ein Gefühl für den Charakter und die individuelle Historie der Fahrzeuge. Gemeinsam mit den Auftraggebern - Besitzern klassischer Fahrzeuge, Automobilclubs, Fachmagazinen oder internationalen Veranstaltern von Oldtimer- Events - sucht die Fotografin nach dem jeweiligen Konzept, um den Spirit einzufangen. In welcher Landschaft, vor welcher Kulisse präsentiert sich ein Auto am stimmigsten? Auch die Fahrzeugbesitzer bezieht Petra Sagnak gern mit ein, um das Fahrzeug als Teil ihres Alltags oder des Geschehens in Autoclubs und Oldtimerwerkstätten zu porträtieren. "ich suche immer Geschichten und das Gefühl, die Seele. Meine Fotos von Veranstaltungen sollen vermitteln, wie es sich anfühlt, dort gewesen zu sein...

http://classiccarphoto.zenfolio.com/stylus-86-91.pdf

 

 

Zwischengas.com Juli 2014

Petra Sagnak fällt auf dem Rennplatz oder am Concours d’Elégance immer auf. Weil sie ungewöhnliche Perspektiven sucht und weil Frauen hinter der Kamera im Oldtimer-Umfeld eher die Ausnahme sind. Dass sie ein Faible für alte Autos hat, beweist sich auch mit dem dunkelgrünen Jaguar E, den sie selber fährt. Auch im Cockpit des schnittigen Briten ist sie eine Ausnahme. Und offensichtlich so interessant, dass ein Film darüber gedreht wurde, der insbesondere in China eine grosse Fangemeinde gefunden hat. Auch die Fotos von Petra Sagnak sind aussergewöhnlich und sie fotografiert auch für Zwischengas, zuletzt an der Kronprinz Wilhelm Rasanz . Und sie hat mir ihren Fotos auch Erfolg. Die beiden letzten Jahre wurde jeweils eine ihrer Aufnahmen an der Mille Miglia ausgezeichnet.

http://www.zwischengas.com/de/blog/2014/07/09/DIe-Frau-im-gruenen-Jaguar.html

 

 

Oldtimer-Veranstaltung.de Herbst 2013

..."Die deutsche Profifotografin Petra Sagnak, 44, hat den erstmals ausgeschriebenen, offiziellen Fotowettbewerb der Mille Miglia 2013 in der Kategorie „Professionelles Reportagefoto“ gewonnen. Ihr Siegerbild entstand beim Prolog der weltweit bedeutendsten Oldtimer- Rallye im Mai im italienischen Brescia.

Petra Sagnak fotografiert mit einem sinnlichen Blick für die Details historischer Fahrzeuge. In ihren Fotos spiegelt sich ihre Begeisterung für die technische Perfektion und die Formgebung klassischer Automobile. Fotografie ist für sie Medium des Ausdrucks, persönliche Berufung sowie Leidenschaft zugleich. Die Besonderheiten automobiler Klassiker in emotional ansprechende und außergewöhnliche Fotos umzusetzen, ist ihre Passion. „Formen, Linien und Strukturen klassischer Automobile reizen mich geradezu, diese künstlerisch gestaltend umzusetzen. Innovative, lebendige und perfekt in Szene gesetzte Fotos sind das Ergebnis“, so Petra Sagnak."

http://oldtimer-veranstaltung.de/2013/06/classic-days-teamfotografin-petra-sagnak/

 

 

The Lady and the Jag - ein Film von Cinecars über die Katze und mich

https://www.youtube.com/watch?v=7lgZoS6gkTA